FLORA
& FAUNA

Natur

Skadar-See

Der Skadar-See hat eine Fläche von 391 km2, er ist der größte See des Balkans, Montenegro hat 2/3 des Sees, während 1/3 auf dem Territorium der Republik Albanien liegt. Auf dem See leben 281 Vogelarten, die nisten, überwintern oder Zugvoegel sind, der See hat den Status eines Gebiets von internationaler Bedeutung für die Vogelwelt (IBA) und steht auf der Weltliste der Wasserlebensräume von internationaler Bedeutung (RAMSAR). Es gibt 48 Fischarten im Park, 50 Säugetierarten (der einzige Wasserrepräsentant ist der Otter). In den Sommermonaten gibt es eine abwechslungsreiche  Flora mit Seerosen und Wasserwalnüssen, die kilometerweit ausgebreitet sind. Der Skadar See hat eine reiche Geschichte und Kultur, wie zahlreiche archäologische Stätten, mittelalterliche Klöster und Kirchen, Festungen und Volksarchitektur (Fischerdörfer, alte Brücken, Mühlen und Brunnen) bezeugen. Kreuzfahrt mit Booten ist eine der größten Attraktionen am See. Neben zahlreichen Reisezielen haben wir einige der attraktivsten für unser Unternehmen ausgewählt.

Virpazar

Virpazar liegt an der Mündung des Flusses Crmnica und Oraosnica am Ufer des Skadar-Sees. Das einst wichtige Wirtschaftszentrum Montenegros hat heute einen touristischen Charakter. Von hier aus organisieren Touristenboote Ausflüge rund um den See. In der Mitte des 19. Jahrhunderts bekam der Ort einen städtischen Charakter. Als 1905 ein Dock gebaut wurde, wurde Virpazar zum wichtigsten Hafen am Skadar See. In Virpazar gibt es Brücken an den Flüssen Orahovstica und Virstica, nach denen diese Siedlung als „Stadt an drei Brücken“ bezeichnet wird. In Virpazar kann man die Festung Besac aus dem 15. Jahrhundert besuchen. In Virpazar gibt es mehrere Restaurants mit traditioneller Küche, in denen Sie Spezialitäten vom Fisch aus dem Skadar See probieren können, sowie die einheimischen   Weinsorten Crmnicki Vranac und Weinbrand verkostet werden können.

FLORA
VÖGEL
FISCH